*Schuldenfalle* Jugendlichen fehlt das “Gspür”

„Schulden bei jungen Menschen steigen“ – diese Schlagzeile hat mich doch irgendwie vom Hocker gerissen. Der Kreditschutzverband gab bekannt, dass die durchschnittliche Verschuldung der unter 25-jährigen 28.000 Euro beträgt. Grund dafür ist laut Experten das extrem Konsumverhalten in jungen Jahren. Ich sehe hier vor allem eine verpasste Gelegenheit in unserem Bildungssystem. Wie ich immer zu sagen pflege, wir müssen Wirtschaftsverständnis in die Schulen und den Lehrplan bringen und dort verankern.

Es muss sich hier dringend etwas verändern – das Bildungsministerium sollte diese Entwicklung dringend wahrnehmen und Schritte setzen. @BM Heinz Faßmann, ich stehe gerne für Gespräche zu Verfügung.

Bis dann,

Deine Schülerunion

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.