Schülerparlamente

Schülerparlamente

Die SchülerInnenparlamente (SiP) sind seit einigen Jahren fixer Bestandteil der Jahresplanung der Landesschülervertretungen in ganz Österreich. Mindestens einmal im Semester haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, im Rahmen einer Sitzung über schulpolitisch-relevante Anträge zu debattieren und abzustimmen. Jede Schülerin bzw. jeder Schüler hat die Möglichkeit, an einem SiP teilzunehmen. Delegiert sind meist deren Vertreter, die ersten drei Mitglieder des SGA und somit gewählten Schülervertretungen der Schulen in einem Bundesland.

Das SchülerInnenparlament hat in den letzten Jahren einige bedeutende Anträge abgestimmt und Erfolge erzielen können. Die Verschiebung der Zentralmatura, die Aufstockung der Vorbereitungsstunden und die Einführung von landesweiten Schülerfreifahrtstickets, um nur einige zu nennen, waren positiv abgestimmte Anträge. Diese Ideen konnten später an die Politik herangetragen und in die Realität umgesetzt werden.

SchülerInnenparlamente sind eine großartige Möglichkeit, seiner Meinung Gehör zu verschaffen, aber auch seine rhetorischen Kenntnisse zu verbessern. Informier Dich bei deiner LSV & sei dabei!